Filter schließen
Filtern nach:

Karten-Werkstatt

Von der Taufe bis zur goldenen Hochzeit: Entdeckt unsere Karten-Werkstatt und zahlreiche Bastelanleitungen für individuelle Karten zu vielen schönen Anlässen.

Lettercamp 2019
Es war wundervoll

„Mädels, es geht nach Bremen!“ Ja, genau wie du haben wir im ersten Moment auch geguckt. „Was sollen wir in Bremen?“ Aber schnell wurde das Thema enthüllt und die Freude war groß. Die liebe Tanja von poejpoej hatte uns eingeladen, als Gastredner beim Lettercamp mit dabei zu sein. Meine Kollegin Carolin und ich waren sofort begeistert. 80 wundervolle und kreative Frauen, die sich ein Wochenende lang mit dem Thema „Lettering“ beschäftigen. Was kann es Schöneres geben?
Sofort wurden viele Fragen in den Raum geworfen: Was nehmen wir an Materialien mit, was könnte die Mädels interessieren und wie können wir ihnen unsere wundervolle Manufaktur ein Stückchen näher bringen. Nach wochenlanger Planung, Vorarbeit und vielen großartigen Ideen saßen wir dann am 08.02. endlich im Zug Richtung Bremen. Als wir in der Jugendherberge angekommen waren, in welcher das Camp stattfinden sollte, waren wir beide sofort begeistert. So eine schöne und moderne Jugendherberge hast du noch nicht gesehen, versprochen. Sofort wurden wir herzlich von Tanja in Empfang genommen und einmal rumgeführt. Alles war bereits mit viel Liebe zum Detail vorbereitet und dekoriert und unser Herz machte kleine Hüpfer vor Freude, weil wir ein Teil von diesem großartigen Event sein durften.
 
Lettercamp-Roessler
 
Produkte zum Testen und Ausprobieren durften natürlich nicht fehlen
So groß die Vorfreude auch war, Carolin und ich mussten noch ein wenig arbeiten. Die Produkte, die wir schon vorgeschickt hatten, wollten dekoriert und zum Testen aufgebaut werden. Also machten wir uns ans Werk und hatten nach knapp 3 Stunden einen tollen Inspirations- und Testtisch für die Lettercamp-Girls geschaffen. Als wir fertig waren, war bereits ein Großteil der Teilnehmer in der Jugendherberge angekommen und hatte sich im Speisesaal zum Abendessen zusammengefunden. Wir begrüßten noch bekannte Gesichter, hielten ein paar Pläusche und fielen dann erschöpft, aber sehr glücklich und voller Vorfreude auf den morgigen Tag, ins Bett.

Lettercamp wir kommen
Um 7.00 Uhr klingelte der Wecker und nach einer großen Tasse Kaffee machten wir uns auf den Weg zum Lettercamp 2019. Dort angekommen war schon ein buntes Treiben in der Empfangshalle zu Gange. „Hallo“ hier und da und überall tauschte man sich schon über die Neuheiten in der Szene aus. Wir mischten uns unter die Teilnehmer. Nach herzlichen Begrüßungen saßen wir auch schon im nächsten Raum, wo es zur Abstimmung über die heutigen Vorträge geben sollte. Falls du nicht weißt, wie ein solches Lettercamp funktioniert, kommt hier eine kurze Zusammenfassung.

Lettercamp-Bremen-Roessler-Barcamp
 
Was ist ein Lettercamp?
Der eigentliche Begriff Barcamp beinhaltet eine Art Konferenz, bei der Freiwillige – manche bereiten sich darauf vor, manche entscheiden sich an dem Morgen spontan einen Vortrag zu halten – Vorträge zu bestimmten Themen halten. In unserem Camp waren es Themen rund ums Lettering. Darum auch Lettercamp. Die Vorträge dauern in der Regel 45 Minuten und es geht zum Beispiel um Themen, wie besondere Techniken und Produktneuheiten. Jeder, der etwas zu erzählen hat, kann seinen Vortrag in einer kurzen Runde vorstellen. Direkt danach gibt es eine Abstimmung, ob dein Thema genügend Personen erreicht und ob du vortragen darfst. Ich war schon ein wenig aufgeregt, als ich nach vorne treten und die Idee von unserem Vortrag vorstellen durfte. Das erste Mal, dass alle 80 Personen mir zuhörten und ich mit ihnen direkt sprechen und sie von meinem Anliegen begeistern durfte. Wir schafften es sogar, fast alle Teilnehmer für uns zu gewinnen, sodass wir von Tanja zwei Sessions bekamen. YAY! Nachdem alle anderen Vorträge vorgestellt, ausgewählt und zugeteilt wurden, ging es los. Das Lettercamp 2019 war eröffnet.
 
Vom Teilen der eigenen Begeisterung
Als wir den Vortrag vorbereitet hatten war uns nicht klar, welche Begeisterung wir in den Teilnehmern vom Lettercamp in Bremen auslösen würden. Wir wollten Rössler als das präsentieren, was es ist. Ein herzliches Familienunternehmen, das durch liebevolle und individuelle Manufakturarbeit hochwertige und großartige Produkte herstellt. Wie sehr anscheinend mein eigenes Herz für diese Firma schlägt, habe ich an diesem Tag sehr schnell gespiegelt bekommen. Doch fangen wir von vorne an. Nachdem wir die Familie Rössler vorgestellt haben, haben wir mit den Teilnehmern einen virtuellen Rundgang durch die Manufaktur gemacht. Kleine Videos und Detailaufnahmen sollten die Geräusche, die Haptik, das Erlebnis so gut es geht widerspiegeln. Wenn du magst, kannst du dir gerne unser Video zu „80 Jahre Rössler“ anschauen. In diesem Video gehen wir durch die einzelnen Abteilungen und die Kollegen erzählen von ihrer Arbeit und ihren besonderen Erlebnissen mit Rössler. Während des Vortrags merkte ich, wie die Augen mancher Teilnehmer immer mehr anfingen zu leuchten. Wir zeigten tolle Kooperationen mit anderen kreativen Influencern und unsere Vorhaben, in Bezug auf eine Sortimentserweiterung. Doch die Krönung hatten wir uns bis zum Schluss aufgehoben.

Lettercamp-Bremen-Roessler-Giveaway
 
Der krönende Abschluss
Jetzt war es an der Zeit unser versprochenes Highlight zu enthüllen. Wir hatten blanko Notizbücher mit, die mit unserem tollen Naturpapier Terra Vanilla bezogen waren. Diese teilten wir an alle Teilnehmer aus. Während diese das Buch begutachteten, konnte ich die Challenge vorstellen:

> Jeder der Teilnehmer darf sein Design für ein neues Journal-Cover einreichen <

Sofort fing ein großes Gemurmel und Ausrufe wie „Oh wie großartig“, „Toll“ und „Jaaa“ an. Die Regeln waren schnell erklärt und kommen hier noch einmal im schnellen Überblick für dich:
  • Einreichen von mindestens einem Design-Entwurf für ein Journal mit dem Thema Adventure
  • Auswahl durch das Rössler Team von den 11 Gewinnern der 1. Runde
  • Präsentation dieser Gewinner auf Instagram und im Blog
  • Eröffnung des Votings auf Instagram inkl. einem tollen Gewinnspiel für dich
  • Veröffentlichung der 3 Gewinner
  • Vervielfältigung der Designs mit Goldfolienprägung auf den Terra Vanilla Journal Büchern

Lettercamp-Bremen-Roessler-Lettering
 
Es war einfach eine tolle Erfahrung für uns und gerne wollen wir dir, liebe Tanja, an dieser Stelle auch noch einmal danken. Danke, dass wir ein Teil von diesem Lettercamp in Bremen sein durften und unsere Begeisterung für Papier teilen konnten. Noch während der Zugfahrt erhielten wir tolle Nachrichten via Instagram, E-Mail oder SMS, in denen uns gesagt wurde, dass man die Begeisterung für die eigene Firma gespürt hätte. Was will man mehr? Lettercamp 2019, es war einfach super.
 
- Ann-Cathrin

P.S.: Wenn du an dem Voting teilnehmen möchtest, dann erfährst du in diesem Blogbeitrag mehr und kannst ab Donnerstag für dein Lieblingsdesign abstimmen und mitfiebern.
 
Ein großes Dankeschön, geht auch an den Fotografen der Jugendherberge, welcher dieses Event so wundervoll begleitet hat.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.